• Twitter
  • Facebook
  • Google+
  • RSS

Höllen- (Flammen) Auge

Lernt, wie ihr ein Höllen- bzw. Flammen Auge in Photoshop erstellen könnt.

Wie immer öffnest du ein neues Dokument mit den Pixelverhältnissen 400x400 Pixel im RGB-Modus.

Stelle die Vordergrundfarbe auf Schwarz und die Hintergrundfarbe auf Weiß (D).
So, nun verwendest du den [Filter > Rendering-Filter > Fasern] mit den Einstellungen auf dem Bild.

Als nächstes die Polarkoordinaten [Filter > Verzerrungsfilter > Polarkoordinaten] mit „Polar > Rechteckig“. So, dies bestätigen mit OK.

Den Windeffekt [Filter > Stilisierungsfilter > Windeffekt] wendest du 2-mal mit der Methode 'Wind' und der Richtung 'Rechts' an. Dies wiederholst du auch 2-mal mit der Richtung Links.

Als nächstes drehst du das Bild um 90° im UZS [Bild > Arbeitsfläche drehen > 90° im UZS] und verwendest dann wieder 2-mal den Windeffekt mit der Methode Wind und der Richtung rechts.

So, kommen wir langsam zum Ende ... Du drehst das Bild wieder zurück in die ursprüngliche Position [Bild > Arbeitsfläche drehen > 90° gegen UZS] und machst nun die Polarkoordinaten mit der Methode 'Rechteckig > Polar'.

Als vorletztes die Tonwertkorrektur [Strg + L] mit folgenden Einstellungen: Tonwertspreizung: 200 ; 1,00 ; 255 Zum Schluss, wird nur noch eingefärbt: [Bild > Modus > Graustufen] [Bild > Modus > Indizierte Farben] [Bild > Modus >Farbtabelle > schwarzer Körper] [Bild >Modus > RGB-Farben]
Fertig

Dir gefällt dieses Tutorial? - Zeig es uns!

Das Erstellen von Photoshop-Tutorials nimmt sehr viel (Frei-)Zeit in Anspruch. Um regelmäßiger Tutorials zu produzieren sind wir auf deine Hilfe angewiesen. Spende Jetzt!

Jetzt das Tutorial Höllen- (Flammen) Auge bewerten

Du hast die Möglichkeit dieses Photoshop Tutorial auf einer Skala von 1-10 zu bewerten.
Um das TutorialHöllen- (Flammen) Auge aus der Kategorie Effekte zu bewerten, musst du den Regler auf dieser Skala verschieben:

Antwort schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Newsletter bestellen

E-Mail eintragen und immer auf dem Laufenden bleiben.