• Twitter
  • Facebook
  • Google+
  • RSS

Mehrfach im Bild darstellen

Hier zeige ich euch, wie man sich in einem Bild mehrfach darstellen kann. Als Vorbereitung dazu, sollte die Kamera auf einem Stativ stehen und sobald die gewünschte Perspektive eingestellt ist, sollte der Kamerawinkel auch nicht mehr verstellt werden. Man kann natürlich soviele Bilder dazu verwenden wie man möchte, ich zeige es jetzt aber nur mit zwei Bildern, da dies ausreicht, um den Vorgang zu zeigen. Bei vielen Bildern sollte auch die Stappelverarbeitung genutzt werden, da es vieles leichter macht. Bei meinem Beispiel reichte es das eine Bild auf das andere zu ziehen.

Fangen wir an. Nach dem öffnen der Bilder habe ich das eine Bild mit dem Verschieben-Werkzeug auf das andere gezogen. Danach habe ich im Ebenenmanager auf die oberste Ebene eine Maske angelegt.

Danach habe ich das Pinsel-Werkzeug ausgewählt und mit einer nicht so weichen Werkzeugspitze (ca 50%) und mit schwarzer Vordergrundfarbe, bei aktivierter Maske, im Bild die Stelle gemalt, die ich wollte.

Wenn man die Stelle dann soweit fertig hat, drückt man auf der Tastatur die Tatsen Strg + I um die Farben der Maske umzukehren.

Das fertige Bild sieht dann so aus.
Man kann auch vorher um das Objekt oder sich selbst, zuerst eine Auswahl mit dem Pfadwerkzeug oder dem Polygon-Lasso erstellen und dann diese Fläche bei aktivierter Maske dann mit Weiß und das andere mit Schwarz füllen. So wird es noch genauer.

So, und nun wünsche ich viel Spaß beim ausprobieren.

Dir gefällt dieses Tutorial? - Zeig es uns!

Das Erstellen von Photoshop-Tutorials nimmt sehr viel (Frei-)Zeit in Anspruch. Um regelmäßiger Tutorials zu produzieren sind wir auf deine Hilfe angewiesen. Spende Jetzt!

Jetzt das Tutorial Mehrfach im Bild darstellen bewerten

Du hast die Möglichkeit dieses Photoshop Tutorial auf einer Skala von 1-10 zu bewerten.
Um das Tutorial Mehrfach im Bild darstellen aus der Kategorie Fotomontagen zu bewerten, musst du den Regler auf dieser Skala verschieben:

Antwort schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Newsletter bestellen

E-Mail eintragen und immer auf dem Laufenden bleiben.